Suche
  • Praxis Melanie Peilstöcker

Wirksamkeit psychologischer Online-Beratung und Therapie


Beratung und Psychotherapie via Internet sind in vielen Ländern bereits fester Bestandteil des Praxisalltags für Psycholog*innen und andere Therapeut*innen. Zahlreiche Studien aus verschiedenen virtuellen Beratungsfeldern belegen, dass Online-Beratung ebenso wirksam und persönlich ist wie die klassische Präsenzberatung. In den USA, Großbritannien und den Niederlanden zum Beispiel ist die Online-Therapie schon an der Tagesordnung - und auch in Deutschland finden Online-Settings mehr und mehr Anhänger.


Die Vorteile liegen auf der Hand:

- Ortsunabhängigkeit: Klient*in und Berater*in können räumlich getrennt sein und virtuell zusammen, obwohl Hunderte Kilometer zwischen ihnen liegen - keine lange Anfahrt, kein nerviges Parkplatzsuchen oder umständliche Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

- Schnellere Verfügbarkeit ohne lange Wartezeiten und somit höhere Felxibilität - Beratungsbeziehungen via Internet werden als besser eingeschätzt als in Präsenzberatungen. Vermutet wird, dass der durch die Virtualität geschaffene Möglichkeitsraum Idealisierung fördert (Wagner & Maercker, 2011) - Aufgrund der relativen Anonymität ist die Bereitschaft zur Selbstoffenbarung höher und Hemmschwellen werden bereitwilliger fallen gelassen (Schultze, 2007)

- Mehrere kontrollierte Studien belegen, dass die Wirksamkeit von Online-Beratungen mindestens gleich hoch ist wie von Präsenz-Beratungen. Zudem wird vermutet, dass Blended-Beratungen (Mischform Präsenz/Online) eine noch bessere Wirkung zeigen (Berger, 2017)


Weiterführende Literatur:

Berger, Th. (2017). Online-Intervention in der Psychologie. Wo steht die Forschung? Referat an der FSP Fachtagung vom 9.11.2017.


Eichenberg, Ch. & Kühne, S. (2014). Einführung Onlineberatung und -therapie. München: Ernst Reinhardt Verlag.


Künzli, H.R. (2013). Virtuelle Beratung. Vorlesungsskript ZHAW, Dep. Psychologie.


Schultze, N.G. (2007). Erfolgsfaktoren des virtuellen Settings in der psychologischen Internet-Beratung. e-beratungsjournal.net, 3(1), Artikel 5.


Siegrist, R. (2006). Online-Coaching. In Lippmann, E. (Hrsg). Coaching. (S. 304-313). Heidelberg: Springer.


Wagner B. & Maercker A. (2011). Psychotherapie im Internet – Wirksamkeit und Anwendungsbereiche. Psychotherapeutenjournal 10(1), 33–42.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen